Farmerama Guide: nasa-intelligence.com: Apps fÃŒr Android

Meiste Grand Slam Titel


Reviewed by:
Rating:
5
On 03.09.2020
Last modified:03.09.2020

Summary:

Nicht die Bonusbedingungen erfГllst.

Meiste Grand Slam Titel

Meiste Grand-Slam-Titel: "Big Three" unter sich. Roger Federer, Rafael Nadal und Novak Djokovic - die "Big Three" dominieren seit Jahren den. Weltranglisten! Hier zu den Grand-Slams ! Grand Slams. Tennis / Grand Slams Die meisten French-Open-Einzeltitel Herren: Novak Djokovic - 7 Titel. Den größten zeitlichen Abstand zwischen seinem ersten und letzten Grand-Slam​-Titel weist mit 19 Jahren Ken Rosewall auf, der zwischen

Grand Slams 2020

Wer hat die meisten Grand-Slam-Titel gewonnen? Wir zeigen die Tennisspieler mit den meisten Siegen bei Grand-Slam-Turnieren. Rafael Nadal gewann die French Open und konnte somit zu Roger Federer aufschließen, der bisher in seiner Karriere 20 Grand-Slam-Titel. Mit ihrem Titel bei einem Grand Slam hängt Williams eine Ikone des Sports ab.

Meiste Grand Slam Titel Wie unterscheiden sich Grand Slam Turniere von anderen Turnieren? Video

Best Female Tennis Players - Most Grand Slam Tournaments Won over Time (Women's Singles - Open Era)

Meiste Grand Slam Titel Horace Rice. Flavia Pennetta. XLS speichern.
Meiste Grand Slam Titel Don Budge is the only male player in tennis history to have won six consecutive Grand Slam singles titles, from Wimbledon to U.S. Championships Rafael Nadal, like Roger Federer, has won 20 Major singles titles, including 13 French Open titles at Roland Garros, making him the only male player with double digit titles at one. 2. Rafael Nadal (Spain) - 19 Grand Slam Titles. Rafael Nadal is known as the toughest competitor in the sport, and because of his incredible toughness, he is the most likely to surpass Federer and. Alle vier Turniere in einem Jahr zu gewinnen, den sogenannten Grand Slam, gelang bisher Rod Laver ( und ) und Donald Budge (). Den größten zeitlichen Abstand zwischen seinem ersten und letzten Grand-Slam-Titel weist mit 19 Jahren Ken Rosewall auf, der zwischen Titel gewann. Only players with three or more singles titles (won during the Open Era) are included. A yellow background (and ^) indicates the record number of titles for that age. Blue and red font colors, in boldface, indicate the age of a player's first and last title, respectively. Grand Slam titles Men. Most Grand Slam tennis singles titles originally appeared on nasa-intelligence.com Continue Reading Show full articles without "Continue Reading" button for {0} hours. Seine Grand-Slam-Titel verteilen sich auf Wimbledon (vier), Melbourne (drei), Paris und New York (jeweils zwei). Getty Images. Wer hat die meisten Grand-Slam-Titel gewonnen? Wir zeigen die Tennisspieler mit den meisten Siegen bei Grand-Slam-Turnieren. Grand Slam-Finale in Folge (Herren) Roger Federer hat die Finals von zehn Grand Slam-Turnieren in Folge erreicht (Wimbledon bis zu den US Open ). Die meisten Siege beim gleichen Grand Slam-Turnier Rafael Nadal hat die French Open dreizehnmal gewonnen ( bis , bis , bis ). Grand Slam-Finale in Folge (Damen). Business Insider logo The words "Business Insider". The most important statistics. Views Read Edit View history.

Bill Johnston. Jack Kramer. Gustavo Kuerten. Andy Murray. Gerald Patterson. Adrian Quist. Robert Riggs. Ellsworth Vines. Stan Wawrinka.

Malcolm Whitman. John Bromwich. Sergi Bruguera. Gottfried von Cramm. Pancho Gonzalez. John Hartley. Rodney Heath.

Lleyton Hewitt. Jewgeni Kafelnikow. Johan Kriek. Maurice McLoughlin. Don McNeill. Lindley Murray. Subscriber Account active since. Venus Williams and Roger Federer have proved this week that they still have plenty of good tennis left to play as each reached yet another Wimbledon final.

Klicke hier um dich einzuloggen oder zu registrieren! Wir verweisen in diesem Zusammenhang insbesondere auf unsere Nutzungsbedingungen. Der User kann in solchen Fällen auch keinerlei Ansprüche geltend machen.

Weiters behält sich die Sportradar Media Services GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

XLS speichern. PNG speichern. PDF speichern. Details zur Statistik anzeigen. Exklusive Premium-Funktionalität. Einzellizenz zur gewerblichen Nutzung.

Exklusive Corporate-Funktion. World War I. Rhys Gemmell. John Hawkes. John Gregory. Edgar Moon. John Doeg.

Sidney Wood. Wilmer Allison. Vivian McGrath. Henner Henkel. Tournament canceled. World War II. Joseph Hunt. Marcel Bernard.

Yvon Petra. Dinny Pails. Bob Falkenburg. Arthur Larsen. Ken McGregor. Sven Davidson. Malcolm Anderson. Chuck McKinley.

Rafael Osuna. Erfolg bei einem Grand-Slam-Turnier. Als letztem Spieler gelang es dem Serben Novak Djokovic von bis , alle vier Turniere in Serie zu gewinnen, wobei diese jedoch nicht alle innerhalb eines Kalenderjahres lagen.

Lesley Turner Bowrey. Nancy Richey. Mary Pierce. Kathleen McKane. Simona Halep. Victoria Azarenka. Marion Jones Farquhar. Sarah Palfrey Cooke.

Svetlana Kuznetsova. Li Na. Bertha Townsend. Margaret Molesworth. Coral Buttsworth. Mabel Cahill. Cilly Aussem. Margaret Scriven. Mary Carter Reitano.

Tracy Austin. Todd Woodbridge. Bob Bryan. Mike Bryan. Jack Bromwich. Leander Paes. Margaret Osborne duPont. Elizabeth Ryan.

Pam Shriver. Harry Hopman Colin Long. Margaret Court 1. Ken Fletcher Jean-Claude Barclay. The Championships, Wimbledon.

Roger Federer Rafael Nadal. Owen Davidson 1. Michael Chang. Monica Seles. Molla Mallory. Maud Barger-Wallach.

Don Budge 2. Tony Trabert 2. National Championships. Chuck McKinley. Björn Borg 2. Björn Borg 3. Rafael Nadal 2. Rafael Nadal 3. Roger Federer 2.

Rafael Nadal 4. Suzanne Lenglen 2. Suzanne Lenglen 3. Suzanne Lenglen 4. Helen Wills 2. Helen Wills 3. Helen Wills 4.

Helen Wills 5. Helen Wills 6. Helen Wills 7. Helen Wills 8. Hilde Krahwinkel Sperling. Hilde Krahwinkel Sperling 2. Joan Hartigan 2.

Hilde Krahwinkel Sperling 3. Dorothy Cheney. Helen Wills 9. Emily Hood Westacott. Nancye Wynne Bolton 2. Nancye Wynne Bolton 3. Margaret Osborne duPont 2.

Nancye Wynne Bolton 4. Doris Hart 2. Maureen Connolly 2.

Meiste Grand Slam Titel Den größten zeitlichen Abstand zwischen seinem ersten und letzten Grand-Slam​-Titel weist mit 19 Jahren Ken Rosewall auf, der zwischen Margaret Court gewann 11 Titel. Serena Williams ist damit die erfolgreichste Spielerin in der Profi-Ära, Margaret Court die erfolgreichste Spielerin insgesamt. Sport-Mix, Tennis, Wer hat die meisten Grand-Slam-Titel auf dem Konto? Alle Zahlen. Wer hat die meisten Grand-Slam-Titel gewonnen? Wir zeigen die Tennisspieler mit den meisten Siegen bei Grand-Slam-Turnieren. Jamie Murray. Fred Perry Björn Borg. Fred Alexander Harold Hackett. DjokovicNadalThiem. Daniel Nestor. French Open. Oktober, William Clothier. Richard Williams. Vivian McGrath. Frank Parker. Cyril Suk. Mary Neteller Mit Paysafecard Aufladen Hawton. Leander Paes. Professional U.

Ein Tipico Casino Dfb Pokal Spiele Heute ohne Einzahlung Pokerstars Uk zwar denkbar, Dfb Pokal Spiele Heute ihr bei der Ersteinzahlung Slot fГr euch interessant. - DANKE an unsere Werbepartner.

Um dir den bestmöglichen Service zu bieten, werden auf Frist Affair Webseite Cookies gesetzt.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Antworten

  1. Kern sagt:

    Wacker, dieser prächtige Gedanke fällt gerade übrigens

  2. Fenrik sagt:

    Unvergleichlich topic, mir ist es)))) interessant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.